FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wer darf die Corona-Testzentren von Ruhröl in Anspruch nehmen?

1. Direkte Mitarbeiter von RuhrÖl (Nachweis über Betriebsausweis)

2. Partnerfirmen von Ruhröl

mit Voucher von RuhrÖl

mit Online-Ticket (https://coronatest-gelsenkirchen.online-ticket.de)

Wie funktioniert der Kauf eines Online-Tickets?

Sie suchen sich Tag und Ort aus, für die Sie Tickets kaufen wollen. Die Tickets sind nicht personalisiert und es können mehrere Tickets auf einmal gekauft werden.

Nach Bezahlung der Tickets erhalten Sie diese per PDF an Ihre Email-Adresse gesandt. Die von Ihnen berechtigten Mitarbeiter zeigen die Tickets vor Ort vor, wo sie entwertet werden. Jedes Ticket kann nur einmal benutzt werden.
Sollten Sie nicht alle Tickets für einen Tag benutzt haben, so können diese nach Rücksprache für spätere Tage gutgeschrieben werden.

Warum sind die Tickets nicht personalisiert?

Sie haben die große Freiheit, sich nicht im Vorwege festlegen zu müssen, wer das Ticket erhalten soll.

Warum kann ich keine Uhrzeit aussuchen, an der ich zum Test erscheinen möchte?

Für das Testzentrum ist nur der Tag wichtig, an dem Sie kommen. Es gibt genug Kapazitäten, so dass Sie nicht lange warten müssen, wenn Sie sich vorher einmalig registrieren liessen (https://quicktest.medisoft.de/ruhroil/startpage).

Warum sind für einige Tage keine Tickets nicht mehr buchbar?

Wir haben natürlich eine Obergrenze von täglich durchführbaren Tests. Wenn das Kontingent erschöpft ist, bitten wir Sie, Tickets für einen anderen Tag zu kaufen.

Wie kann ich die Tickets bezahlen?

Als Bezahlung akzeptieren wir Kreditkarten, EC-Karten und Überweisungen. Die Tickets werden nach Eintreffen der Überweisung zugestellt.

Bekommen die Firmen eine USt-Rechnung?

Am Ende des Bestellprozesses wird eine Rechnung mit Ausweisung der MwSt. durch die Notarzt-Börse generiert.

Zu welchem Zeitpunkt muss ich die Tickets kaufen?

Die Tickets können jederzeit gekauft werden, auch direkt vor dem Eintritt in das Testzentrum. Bei Überschreiten einer maximalen Anzahl verkaufter Tagestickets sind keine Tickets für den Tag zu erhalten.

Zahlt die Krankenkasse den Coronatest bei RuhrÖl?

Nein. Dieses Testzentrum ist eine private Initiative der Ruhr Oel GmbH - BP Gelsenkirchen für ihre Mitarbeiter und Partnerfirmen. Eine Abrechnung über die Krankenkassen ist nicht möglich. Privatversicherte können die Rechnung je nach Situation eventuell von ihrer Krankenversicherung erstattet bekommen.

Welche Coronatests werden durchgeführt?

In den Testzentren von RuhrÖl werden PCR-Test und Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus (SARS-CoV2) durchgeführt.

Der PCR-Test wird über einen Mund-Rachenabstrich durchgeführt. Das Ergebnis erhalten Sie per PDF innerhalb von 36 Stunden auf die in Ihrer Registrierung hinterlegten Email-Adresse. Die PDF-Datei ist mit der Zahlenkombination verschlüsselt, die Sie in der Onlineregistrierung als Postleitzahl (PLZ) hinterlegt haben.

Wenn Sie auf keine Email zugreifen können, so können Sie alternativ eine Benachrichtigung per SMS auf Ihr Handy erhalten. Achtung: SMS sind nicht verschlüsselt!

Der Antigen-Schnelltest findet durch einen Nasen-Rachenabstrich statt. Das Ergebnis erhalten Sie nach ca. 20 Minuten vor Ort.

Wie muss ich mich für den Test vorbereiten?

1. Bringen Sie Ihre Testberechtigung (Ticket oder Voucher) mit.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich selbst oder Ihr Chef Sie einmalig beim Testzentrum registriert hat: https://quicktest.medisoft.de/ruhroil/startpage

3. Zeigen Sie Ihren Personalausweis, Reisepass oder Führerschein vor.

4. Trinken Sie ½ Stunde vor dem Test keinen Kaffee oder Tee und kauen Sie keinen Kaugummi.